Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

combo control Slave

  • Kompaktes combo Slave I/O-Modul für den Anschluss an combo Master Module sowie visio control Bediensysteme
  • Bis zu 32 digitale I/O-Signale oder 16 digitale und 8 analoge I/O-Signale auf einem Modul
  • ESB Systembus Vernetzung
  • Erweiterbar durch aufsteckbare combo Extension und combo Slave Module

combo control Slave Module kommen beim zentralen oder dezentralen Ausbau für Steuerungs- und Regelaufgaben zum Einsatz. Bis zu 63 Slave Module sind an einen Master anschließbar. Die Verkabelung erfolgt schnell und sicher über CAT-Kabel. Master und Slave Module können durchaus räumlich voneinander getrennt sein. Zusätzlich dazu können Extensions- Module ergänzt werden.

 




  CS100
  • Die Basis aller combo control Slave Module beinhaltet 16 digitale Ein- und Ausgänge und kann in Verbindung mit dem combo control Extension Modul auf 64 digitale Ein- und Ausgänge erweitert werden.


Details zu CS100



  CS101
  • Das CS101 bietet 32 digitale Anschlussklemmen. Mittels dem Projektierungstool eStudio können digitale Ein- und Ausgänge völlig frei definiert werden.


Details zu CS101



  CS110
  • Zusätzlich zum CS100 stehen mit den analogen Eingangsklemmen 4 Anschlüsse für Signale mit den Eigenschaften Pt100, 0 (4) – 20 mA und 0 – 10 V bereit. Mit 4 Analogausgängen 0 – 10 V können somit 4 Regelstrecken aufgebaut werden. Das digitale Interface mit 16 Anschlüssen kann frei wählbar in Ein- oder Ausgänge frei projektiert werden.


Details zu CS110



  CS111
  • Das CS111 besitzt im Unterschied zum CS110 Analogausgänge welche über einen Signalbereich zwischen -10 V bis +10 V verfügen; ideal für die Antriebstechnik.


Details zu CS111

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang